* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     geschrieben
     gesehen
     gedacht
     geschwallt






Ich hasse es...

Ich hasse es, wenn Leute Abkürzungen benutzen, die auf einem -i enden.
Beispiele: Konzi, Gebbi, supi
Grund: Klingt scheiße und sieht scheiße aus.

Ich hasse es, wenn Leute im ICQ oder in Blogeinträgen oder sonst irgendwo Vokale ausdehnen.
Beispiele: Siiiiiiiingstaaaaaaar, ja!!!!!!!
Grund: Sinnfrei und realitätsfern.

Ich hasse es, wenn Leute aus Nebensätzen Hauptsätze machen.
Beispiel: Ich hasse dich, weil du bist hässlich.
Grund: Deutsche Grammatik. Ein wenig kann man sie ja schon achten. Außerdem kann man mit einem "denn" dasselbe als Hauptsatz ausdrücken.

Ich hasse es, wenn Leute anstelle eines "g" ein "q" schreiben.
Beispiel: Mir qeht's qut.
Grund: Ich lese da "mir keht's kut." und nicht "mir geht's gut.". Sieht übrigens auch scheiße aus.

Ich hasse es, wenn Leute Buchstaben innerhalb eines Wortes groß schreiben.
Beispiel: iCh lIeBE dICh.
Grund: Sinnfrei und erschwert das Lesen. Sieht übrigens auch scheiße aus.

Ich hasse es, wenn Leute ein Leerzeichen zwischen das Wort und das Satzzeichen machen.
Beispiel: Es war toll !
Grund: Es ist falsch! Sieht übrigens auch scheiße aus.

Ich hasse es, wenn Leute an jeden Satz drei Punkte hängen.
Beispiel: Ich war frühstücken...
Grund: Es hat den Eindruck, als wollte derjenige mehr sagen als er sagt. Will er aber anscheinend nicht. Sinnfrei.

Ich hasse es, wenn Leute als Relativpronomen "welche/r/s" benutzen.
Beispiel: Das Auto, welches mich überfährt.
Grund: "der/die/das" ist kürzer und klangvoller.

Ich hasse es, wenn Leute anstatt "sch" oder "ch" nur "sh" schreiben.
Beispiel: Ish shreibe shöne Texte.
Grund: Sinnfrei. Sieht übrigens auch scheiße aus.
5.1.08 01:41


Der Taschenrecher

Ich war gerade ein wenig überrascht, als ich auf den Taschenrechner, den ich seit rund 3 Stunden nicht mehr angerührt habe, vor mir auf dem Tisch blickte und er die Zahl 42 anzeigte.

Ich kam allerdings schnell zu dem Schluss, dass er ja, wenn er schon eine Zahl anzeigt, gar keine andere Zahl als 42 anzeigen könnte und gab mich damit zufrieden.

Ich wurde allerdings enttäuscht, als mein Blick auf die Matheaufgabe vor mir auf dem Tisch fiel, und dort als letztes Ergebnis 42 stand.
7.1.08 01:13


"Ich wollte doch nur teilen!"

"Ich wollte doch nur teilen!", schrie ich. Kein Antwort. "Lasst mich los!" Das raue Metall der Handschellen schnitt sich in das Fleisch meiner Unterarme. "Was habe ich denn getan? Heißt es nicht schon in der Bibel, man soll teilen?" Sie schleiften mich durch meinen Hausflur. "Verdammte Scheiße! Ich bin unschuldig!" Mein Blick fiel in die Küche, ich sah Siggi dort sitzen - in Handschellen. "Wieso denn Siggi? Mensch, ich wollte doch nur teilen! Man soll doch mit seinen Freunden teilen, oder nicht?"
"Schon, aber nicht seine Schwester." Ich sah den Polizisten ungläubig an.
13.1.08 19:16





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung